Sie sind wahre Meister der Tarnung

Wenn Tiere plötzlich unsichtbar werden...

Es sieht aus wie ein gewöhnlicher Korallenast. Aber in diesem Bild versteckt sich mehr, als der erste Eindruck vermuten lässt. Na, kannst du irgendwo im Bild ein Tier entdecken? Was sich hier wohl verstecken könnte...

Die Auflösung findest du auf Seite 2!

Tatsächlich handelt es sich um eines der kleinsten Seepferdchen der Welt. Genannt wird es Denise-Zwergseepferdchen. Es erreicht eine maximale Größe von gerade mal 1,35 Zentimeter - ein richtiger Winzling. Zur Tarnung trägt es kleine warzenähnliche Knubbel, denn damit kann es sich perfekt in seinem Lieblings-Korallenart tarnen.

Auf den nächsten Seiten gibt's noch mehr davon.

Was haben wir denn hier? Eines steht fest: Auf jeden Fall ist ein Baum zu sehen. Aber ist da nicht doch noch mehr?

Klick weiter zur Auflösung.

Dürfen wir vorstellen: Der Blattschwanzgecko. Selbst bei diesem Bild weiß man nicht so genau, wo hinten und vorne ist. Unten sind seine Augen zu sehen. Er ist ein wirklich faszinierendes Tier, denn er wechselt nicht nur die Farbe, sondern manche dieser Tiere haben sogar eine Art Hautfalte entlang des Körpers, die sie auf den Baum legen. Dadurch wirft sein Körper weniger Schatten - das heißt, dass er sich so noch besser tarnen kann.

Das nächste Bild ist nichts für schwache Nerven!

Es sieht aus wie ein Unterwasser-Teppich. Ist es in gewisser Maßen auch. Obwohl man da nicht unbedingt drauftreten sollte - denn hier haben wir einen Teppich-Krokodilfisch (immer diese kreativen Namen...). Er ist flach wie ein Bettvorleger. Unheimlich, nicht wahr?

Das Tier auf der nächsten Seite wird dich überraschen!

Die meisten Tiere tarnen sich, um sich vor Angreifern zu wehren. Dieses Tier jedoch nicht! Hast du die Eule links an der Seite des Baumes schon entdeckt?

Die Ost-Kreischeule macht sich unsichtbar, um nicht von ihrer Beute erkannt zu werden - eine absolut tödliche Eigenschaft. Tatsächlich hört man das Kreischen dieser Eule viel öfter, als man sie sieht. Kein Wunder bei diesem Tarnungs-Talent.

Das letzte Bild ist richtig knifflig!

Erkennst du, welches Tier sich hier wo versteckt? Auch, wenn es nicht danach aussieht, aber hier ist wirklich irgendwo ein kleines Tierchen.

Die Auflösung findest du auf der letzten Seite.

Im vorherigen Bild hat sich eine Edelfalter-Raupe getummelt. Sie hat viele kleine Beinchen, die kaum zu erkennen sind, sobald sie auf einem Blatt sitzt. Sie ist ein wahrer Meister im Unsichtbar-Sein.