Sie wollte ihrem Kind den schönsten Geburtstag ermöglichen - doch sie hat Krebs

Und dann eilte ihr ein guter Engel zur Hilfe.

Die Geschichte hinter diesem Bild ist das Rührendste, was du heute lesen wirst. Denn Tiffany Earley wollte ihrem Sohn nur einen schönen Geburtstag bieten - doch der Krebs gab sein Bestes, sie davon abzuhalten. 

Mit nur 24 Jahren litt die junge Frau und Mutter von zwei Kindern an einer schweren Krebserkrankung. Die Chemotherapie gehörte mittlerweile fest zu ihrem Alltag; und während sie sich darum bemühte, ihre Kinder nicht spüren zu lassen, wie schwer der Kampf gegen den Krebs war, forderte er täglich seinen Tribut - so auch am Geburtstag ihres kleinen Sohnes.

Vier Chemotherapien hatte sie hintereinander durchgezogen, in der Hoffnung, an dem großen Tag einigermaßen "fit" zu sein. Doch der Krebs machte ihr einen Strich durch die Rechnung: Schon direkt nach dem Aufwachen fühlte sie sich furchtbar. Während ihr Sohn also seinen Geburtstag feierte, Geschenke auspackte und Kuchen naschte, lag Tiffany zusammengekrümmt auf dem Sofa. Sie gab sich alle Mühe, für ihren nun 3-jährigen Sohn ein fröhliches Lächeln aufzusetzen, und sie hatte ihm einen Ausflug zu "Build-a-Bear" versprochen. Also lud sie ihre Kinder ins Auto. An einer Tankstelle machten sie Halt, und Tiffany fiel es immer schwerer, vor ihren Kindern so zu tun, als ginge es ihr bestens. Der ganze Tag drohte ins Wasser zu fallen, weil ihre Gesundheit einfach nicht mitspielte - als plötzlich eine Frau mit einem Pferde-Trailer neben ihnen Halt machte...

Wie es weiterging, liest du auf der nächsten Seite!