Als sie in die Küche kommt, hängt das an ihrem Schrank!

Das musste ja so kommen!

Rosie Kemp kommt aus Nassau. Das ist die Hauptstadt der Bahamas. Letztes Jahr fiel ihr ein wenige Wochen altes Waschbärjunges förmlich aus dem Baum im Hinterhof in die Hände. Zuerst beobachtete Rosie das Kleine. Doch als der kleine Waschbär allein blieb, brachte sie ihn zum Tierarzt.

Das Kleine hatte sich tatsächlich den Hinterlauf bei seinem Sturz gebrochen. Rosie und ihre Tochter Sara verliebten sich sofort in das kleine Mädchen. Sie nahmen das Tier bei sich auf, um es gesund zu pflegen. Der Waschbär bekam den Namen Pumpkin. Auch die beiden Familienhunde Toffee und Oreo haben Pumpkin ins Herz geschlossen.

Mittlerweile sind jede Menge unterschiedlicher Aufnahmen von der kleinen Pumpkin entstanden, die sich im Netz einer großen Beliebtheit erfreuen. Pumpkin hat einen großen Appetit und treibt sich am liebsten in der Küche herum.

Da kann man doch schon einmal einen Schreck bekommen, wenn ein Waschbär am Schrank hängt.

Juliane

Autor dieses Artikels

Juliane - Ich lebe gemeinsam mit 2 Hunden und 4 Katzen in einem kleinen verträumten Ort im Harz. Als aktive Züchterin im VDH beschäftige ich mich mit dem einzigartigen Wesen und Verhalten von Tieren. Ich durfte bereits 5 Würfe in meinem Haus aufziehen und halte bis zum heutigen Tag Kontakt zu den Besitzern meiner einstigen Welpen. Außerdem bin ich seit vielen Jahren als aktive Reiterin dem unvergleichlichen Charme der Pferde verfallen.