Hund im Auto - Darf man die Scheibe einschlagen?

Ein Rechtsanwalt gibt Antwort!

Hund im Auto - Darf man die Scheibe einschlagen?

Das heiße Auto als tödliche Falle

Trotz Aufklärung gibt es nach wie vor viel zu viele Hundehalter, die verantwortungslos oder leichtsinnig handeln. Die ihren Hund im Sommer im Auto lassen, kurz etwas erledigen und die Sonne unterschätzen oder seelenruhig einkaufen gehen, während ihr Vierbeiner um sein Überleben kämpft.

Hund in Not entdeckt - was tun?

Ihr habt einen Hund entdeckt, der im heißen Auto gefangen ist und eindeutig Hilfe braucht?

Die Türen sind verschlossen und die einzige Möglichkeit der Rettung besteht durch das Einschlagen des Autofensters?

Das Einschlagen eines Autofensters gilt GRUNDSÄTZLICH als Sachbeschädigung, ABER unter bestimmten Umständen ist dies erlaubt. Nämlich dann, wenn ein Leben akut in Gefahr ist.

Um sich nicht strafbar zu machen, solltet ihr aber zuvor andere Schritte gegangen sein und - ganz wichtig - Zeugen oder Beweise gesammelt haben, denn kaum ein Hundehalter ist bei Rückkehr einsichtig.

Mit den folgenden Schritten seid ihr rechtlich auf der sicheren Seite. 

1. Einschätzen der Situation

1.1 Hund ist bereits bewusstlos oder in einer so schlechten Verfassung, dass sofortiges Eingreifen notwendig ist-> Fenster einschlagen

1.2 Hund verhält sich normal und hechelt lediglich -> weiter mit Schritt 2

2. Versuch, den Besitzer zu finden

3. Polizei alarmieren

4. Zeugen finden, filmen oder fotografieren 

5. Überprüfen, ob Autotüren offen sind  

5. Fenster einschlagen

Nicht immer kann man sie aber einhalten. Manchmal geht es dem Hund schon zu schlecht, um noch den Halter im Supermarkt aufrufen zu lassen. In diesem Fall dürft ihr laut Aussage des Rechtsanwaltes in diesem Video, die Fensterscheibe einschlagen, um den Hund retten.