Sie hatte panische Angst vor Hunden...

... bis einer ihre Hilfe brauchte.

Manchmal muss man über den eigenen Schatten springen, um anderen zu helfen. Diese Lektion musste die 16-Jährige aus dieser Geschichte auf die harte Tour lernen. 

Anita Volkova aus Bulgarien litt bereits seit ihrer Kindheit unter einer großen Angst vor Hunden. Doch eines Tages nach der Schule fand sie sich plötzlich in einer Situation wieder, in der sie ihre Panik würde überwinden müssen, um das Leben eines hilflosen Hundes zu retten. 

In einer Art "Spiel" warfen Anitas Mitschüler grausam zahllose Steine nach einem wehrlosen Straßenhund. Und trotz ihrer Angst entschied sich Anita dazu, einzuschreiten...

Wie es weiterging, liest du auf Seite 2.

Artikel weiter empfehlen

Das könnte Dich auch interessieren

Elisabeth-k

Autorin dieses Artikels

Elisabeth-k - Glückliche Meerschweinchen-Mutti