Er entdeckte etwas in dem Brunnen, was dort absolut NICHT sein sollte!

Schockierende Bilder: Ich hätte das gar nicht gesehen, du etwa?

Es ist ein ärmliches Viertel in Indien, in dem sich diese dramatische Aktion abspielte. Ein junger Mann entdeckte dort in einem tiefen Brunnen etwas, was dort definitiv nichts zu suchen hatte. Zunächst konnte auch er nicht so recht erkennen, was dort eigentlich um sein Leben kämpfte, doch ihm war klar, dass ein schnelles Handeln erforderlich ist, um dem armen Geschöpf das Leben zu retten!

Es war ein junger Hundewelpe, der irgendwie in den tiefen Schacht gestürzt ist! Gott sei Dank gibt es solche beherzten Helfer, die lieber handeln, als lange nachzudenken. Es ist einfach schön zu sehen, dass es noch Menschen gibt, die ihr Herz am rechten Fleck tragen. Und seien wir einmal ehrlich: Der Hund ist mehr als süß und absolut dankbar, das sieht man ihm an!

Stefan

Autor dieses Artikels

Stefan - "Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt." (Christian Morgenstern) - Hallo zusammen und herzlich willkommen auf Tierfans. Meine Name ist Stefan und die Tierwelt fasziniert mich schon, seit ich ein kleines Kind bin. Tier und Mensch sollten Hand in Hand leben, denn wer gibt uns das Recht zu richten?