Als dieses Tierheim schließen muss, weiß niemand wohin mit den Tieren

Mit dieser tollen Reaktion haben die Mitarbeiter nicht gerechnet

Da einem Tierheim im US-Bundesstaat Pennsylvania das Geld ausging, sahen sich die Verantwortlichen gezwungen, das Tierheim zu schließen. 

Als sie die anstehende Schließung auf ihrer Facebook-Seite bekannt gaben, war die Reaktion der Nutzer unerwartet, überraschend und schlichtweg überragend. Die Leute teilten den Post fast 5.000 Mal. Die Nutzer waren in großer Sorge um die Tiere und darüber, was mit ihnen geschehen würde, wenn sie kein neues Zuhause finden könnten. 

Denn als die Meldung am 25. Juli über die sozialen Netzwerke verbreitet wurde, saßen noch Dutzende Hunde, Katzen, Kaninchen und andere Kleintiere in den Käfigen und Gehegen des Lancaster County Tierheims und warteten auf ihre Adoption.

Doch die gute Nachricht ist: Dabei sollte es nicht lange bleiben!

Die Facebook-Nutzer teilten den Beitrag des Tierheims zur Schließung sowie die Fotos der süßen Fellnasen, um deren Chance auf eine schnelle Adoption zu erhöhen. Das Tierheim reduzierte die Gebühr, die für die Adoption eines Hundes in der Regel entsteht, bei anderen Tieren verzichteten sie sogar auf jegliche Zahlung und gaben die Tiere kostenfrei in gute Hände.

Ursprünglich planten die Helfer, Tiere, die nicht mehr rechtzeitig vermittelt werden konnten, unter den nahegelegenen Tierheimen aufzuteilen und dort unterzubringen. 

Doch das war nicht nötig. Die Leute haben die Beiträge so fleißig geteilt, geliked und kommentiert, dass innerhalb kürzester Zeit alle Tiere vermittelt werden konnten. Die Mitarbeiter des Tierheims waren überwältigt von der Reaktion und Anteilnahme der vielen Menschen."Leute ihr seid großartig! Seit unserem letzten Post wurden wir von Anfragen geradezu überschüttet. Vielen, vielen Dank dafür!" 

Die lokalen Medien berichteten sogar von einer Menschenschlange, die sich vor dem Tierheim gebildet hatte. Jeder wollte helfen und einem der Tiere ein neues Zuhause schenken. Innerhalb 48 Stunden war jedes einzelne Tier adoptiert worden!

Dank der tollen Anteilnahme der Facebook-Nutzer haben viele Tiere, die ursprünglich niemand wollte, neues Glück erfahren dürfen. Und wir sind uns ganz sicher, das bedeutet es auch für die vielen Menschen!