Dieser Hund beweist: Nicht jeder Pitbull ist gefährlich!

Eher im Gegenteil...

Pitbulls sind wohl die Hunde mit dem mit Abstand schlimmsten Ruf. Immer wieder hört man Horrorstories, laut denen Hunde dieser Rasse aggressiv, gewalttätig und gar blutrünstig die Straßen unsicher machen. "Eltern, haltet eure Kinder fern" und dergleichen hört man regelmäßig im Zusammenhang mit Pitbulls. Aber ist diese Furcht wirklich begründet?

Wer schon viele Pitbulls getroffen hat, weiß, dass es sich bei dem ach-so-gefährlichen Pitbull um einen Mythos handelt, der aufrechterhalten wird, um eine Hunderasse zu haben, die all den Hass und die Vorurteile abbekommt. Früher waren es Rottweiler, Dobermann und Co. - und nun ist eben der Pitbull dran.

Denn tatsächlich liegt es selten am Hund selbst, wenn dieser aggressives, bissiges Verhalten zeigt, und stattdessen viel mehr am Halter. Pitbulls ziehen nämlich leider eine bestimmte Art von Hundefans an, die sich einen Vierbeiner halten möchten, weil es "cool" ist und weil dieser als "gefährlich" gilt. Sie behandeln das Tier wie einen Kampfhund - kein Wunder, dass es dann zu einem wird.

Dass kein Pitbull von Geburt an ein blutrünstiges Monster ist, beweist nun allerdings Doogie. Denn Doogie liebt es, wenn sein Herrchen Musik macht. Und wie er darauf reagiert, zaubert einfach jedem ein strahlendes Lächeln ins Gesicht...!

Sieh es dir im Video auf der nächsten Seite an!

Doogie, der Pitbull des YouTubers "shanek291", rastet völlig aus, wenn Herrchen die Gitarre packt. 

Und einen aufmerksameren Zuhörer hast du garantiert noch nie gesehen. Herrchen haut in die Saiten und trällert fröhlich vor sich hin - und Doogie ist hin und weg. Völlig verzaubert hängt der Pitbull seinem Menschen über den Schultern, ganz egal, ob der dadurch beim Gitarrespielen behindert wird oder nicht. 

Doogie beweist hiermit eindrucksvoll, wie ungefährlich auch Pitbulls in Wirklichkeit sind - sofern sie nicht zur Gewalt erzogen werden. Dieser Pitbull fletscht nicht die Zähne oder beißt gar zu. Stattdessen schenkt er seinem Herrchen jede Menge Liebe!