Das steckt wirklich hinter Hunde-Gähnen

Sie gähnen nicht nur aus Müdigkeit

Das steckt wirklich hinter Hunde-Gähnen

Hunde gähnen normalerweise, wenn sie längere Zeit untätig waren, weil der Sauerstoffgehalt niedriger wurde. Durch das Gähnen dringt mehr Luft als üblich in die Lunge, die dann "frisches" Blut ins Herz pumpt. Es kann aber auch ganz andere Gründe haben, wenn der Hund (wie auch andere Säugetiere) gähnen. Beispielweise kann Gähnen auch als Überbrückung dienen, die der Fellnase in schwierigen Situationen sozusagen eine "Denkpause" verschafft.

Mehr Gründe für Gähnen bei Hunden auf Seite 3.

Sabrina-l

Autorin dieses Artikels

Sabrina-l - "You don't have a culture. Your culture has you."