Die Geschichte hinter dem berühmten Bild

Dieser australische Feuerwehrmann gab einem Koala Wasser zu trinken, nachdem dessen Zuhause verbannte.

In Australien wüten hunderte von Buschfeuern jedes Jahr das australische Land.

Teilweise werden diese Brände von Menschen gelegt ( unabsichtlich sowie absichtlich), manchmal ist die Hitze in Australien so stark, dass es sehr leicht passieren  kann, dass trockenes Gestrüpp anfängt, Feuer zu fangen.

Diese Brände breiten sich in Sekundenschnelle aus und die Feuerwehr kann somit kaum noch etwas tun. Selbst mit Hubschraubern sind diese Feuerriesen kaum zu bremsen, weshalb Millionen, wenn nicht sogar Milliarden Tiere ihre Heimat verlieren, oder sogar ihr Leben. 

Dieser Feuerwehrmann fand einen verwirrten Koala in einem abgebrannten Wald, der nicht mehr wusste, wo sein Zuhause ist. Der kleine Kerl war komplett überhitzt und von sich getreten.

Der Feuerwehrmann gab ihm etwas Wasser aus seiner Trinkflasche und dabei entstand das Foto, das die ganze Welt berührte.

Louisa

Autorin dieses Artikels

Louisa - Ich bin Louisa und 20 Jahre alt. Zurzeit studiere ich in München Wirtschaftspsychologie im 1. Semester. Ich habe 2 Hunde und ein eigenes Pferd, weshalb mein Interesse für Tiere ziemlich groß ist :-) Ich liebe es neue und interessante Nachrichten über Tiere zu finden und sie dann mit euch zu teilen. Viel Spaß auf Tierfans.net