Der erste Tierrische Mitbewohner

Tipps für Haustier-Anfänger

Der erste Tierrische Mitbewohner

Tiere sind Balsam für die Seele. Sie tragen zur Persönlichkeitsentwicklung von Kindern bei, fördern die soziale Kompetenz und intensivieren die Beziehungen innerhalb der Familie. Zumeist wünschen Kinder sich ein eigenes Haustier, um das sie sich kümmern können. Den Erwachsenen ist es dann aber überlassen, die Entscheidung für das richtige Haustier zu treffen.

Was sind die beliebtesten Haustiere in Deutschland?

Im Top Ranking der beliebtesten Haustiere in Deutschland tauchen Hunde, Katzen, Nager, Vögel und Fische ganz oben auf. Grundsätzlich steht und fällt die Entscheidung mit den persönlichen Bedürfnissen und dem Wohnraum. So macht es nur wenig Sinn, mitten in einer Großstadt in einer Wohnung eine Dogge zu halten. Wer sich für ein Haustier entscheidet, sollte individuelle Voraussetzungen einbeziehen.

Gerade Haustier-Anfänger besitzen noch gar keine Erfahrungen im Umgang mit einem Tier. Da wäre es doch von Anfang an empfehlenswert, sich für eine Art zu entscheiden, die einen nicht vor unüberbrückbare Herausforderungen stellt.

Anfänger-Haustiere sollten pflegeleicht sein. Mit der Pflege sind die Fütterung und die Reinigung gemeint, die als wiederkehrende Aufgaben täglich, wöchentlich und monatlich anfallen. Hier punkten vor allen Dingen die kleinen Haustiere mit einem unkomplizierten Einstieg.