Crosslauf-Team nimmt ausgesetzte Hunde mit zum Sport

Wer hatte dabei wohl mehr Spaß?

Crosslauf-Team mit ausgesetzten Hunden unterwegs

Der Crosslauf erfreut sich immer größerer Beliebtheit, auch in den USA. Dabei laufen die Sportler querfeldein über Straßen, Naturerhebungen und nehmen dabei keine Rücksicht vor möglichen Hindernissen. Auch ein toller Spaß für Hunde, wie dieses Beispiel aus Santa Barbara zeigt.

Studenten von der St. Joseph High School nahmen ausgesetzte Vierbeiner aus dem Tierheim mit auf den Lauf, den sie jeden Morgen absolvieren. Jeder Student bekam dabei einen Hund zugewiesen und nahm diesen dann an die Leine beim anschließenden Crosslauf. 

Für die Studenten ein tolles Erlebnis, doch für die ausgesetzten Hunde ein wohl noch größerer Spaß. Das Video zu diesem gemeinsamen Crosslauf zwischen Zwei- und Vierbeinern wurde zum Hit in den Sozialen Netzwerken...