Man konnte gar nicht erkennen, um was für ein Tier es sich da eigentlich handelt!

Die Transformation ist schockierend! Hättest du es erkannt?

Manchmal müssen die Tiere viel Leid und allerlei Schlimmes über sich ergehen lassen. Nicht alle Haustiere haben das Glück, in die Hände einer sich kümmernden und fürsorglichen Familie zu geraten. Manche kennen von klein auf nichts anderes, als Grausamkeit, Hunger und Angst. Doch manchmal haben diese wunderbaren Kreaturen Glück - jemand wird auf sie aufmerksam und sie können gerettet werden. Das arme Wesen aus diesem Video lebte auf den Straßen Kanadas und wurde von der "Quebec Society for the Protection of Animals" gerettet - doch zunächst war unklar, was sich da eigentlich unter all dem Fell verbirgt:

Alles war verfilzt, sodass gar nicht klar war, welch hübsches Kerlchen sich unter all dieser Fellpracht versteckt. Sichtlich verängstigt und völlig ausgehungert, lies dieser Vierbeiner die Prozedur tapfer über sich ergehen! Danke, dass es solche Menschen gibt, die Tiere wie diese aus ihrer elendigen Situation befreien! Seinen erholsamen Schlaf hat er sich definitiv verdient.

Stefan

Autor dieses Artikels

Stefan - "Weh dem Menschen, wenn nur ein einziges Tier im Weltgericht sitzt." (Christian Morgenstern) - Hallo zusammen und herzlich willkommen auf Tierfans. Meine Name ist Stefan und die Tierwelt fasziniert mich schon, seit ich ein kleines Kind bin. Tier und Mensch sollten Hand in Hand leben, denn wer gibt uns das Recht zu richten?