Dieser Hund rettete seinem Herrchen das Leben...

... und das in einer Schießerei!

Dieser Hund ist ein echter Held - und wenn man sagt, der Hund sei der beste Freund des Menschen, bedeutet das in Caspers Fall, dass er sein Leben für seinen Menschen geben würde.

Casper ist kein gewöhnlicher Hund: Er gehört zur K9-Einheit von Polizeihunden und ist spezialisiert auf die Arbeit im Sondereinsatzkommando und als Bombenspürhund. Vier Jahre ist er alt und hat in dieser Zeit seinem Herrchen, einem Corporal namens John Sylvester, sicher viel Arbeit abgenommen. Damit, dass er dem gutmütigen Casper allerdings mal sein Leben verdanken würde, hatte der Corporal, Caspers Partner, sicher nicht gerechnet...!

Der Vorfall ereignete sich in Jupiter in Florida, USA. Nach einer wilden Verfolgungsjagd, in der die Polizei einen Kriminellen einzuholen versuchte, kam es auf einem Parkplatz zu einer Schießerei mit dem bewaffneten Räuber. In dem Chaos, das folgte, schoss der Verdächtige auf Caspers Partner - und der Hund tat instinktiv etwas Unglaubliches: Er warf sich in die Schusslinie und fing die Kugel ab, ehe sie den Corporal treffen konnte. Die Kugel bohrte sich in Caspers linke Hüfte. Währenddessen wurde der Verdächtige selbst getroffen und starb an seinen Verletzungen. Casper wurde schnell zu einem Tierarzt gebracht...

Was aus Casper wurde, liest du auf der nächsten Seite!