Hund kann seine Hinterbeine nicht benutzen und wird zum süßen Hit

Er war ein schwer zu vermittelnder Hund durch seine Gehbehinderung. Er kann seine Hinterbeine nicht benutzen. doch eine Frau entschied sich ihn aufzunehmen.

Hund kann seine Hinterbeine nicht benutzen, doch eine Frau beschließt ihn aufzunehmen.
Quelle: Unsplash

Hunde können schon echt niedlich sein, oder? Viele träumen davon, eines Tages einen süßen kleinen Vierbeiner zu adoptieren, können sich allerdings wegen ihren derzeitigen Lebensumständen nicht dazu entschließen. Doch Corona hat nun viele Menschen dazu bewegt, etwas Gutes zu tun und einen Hund oder eine Katze zu sich zu nehmen. Viele mussten ihre Arbeit nach Hause verlegen, wo sie etwas Gesellschaft gebrauchen könnten. So ist die Adoption eines Hundes für viele die perfekte Lösung. So hat auch der kleine Hund in dieser Geschichte Glück gehabt. Lange Zeit wartete er auf sein passendes Herrchen, denn durch seine Gehbehinderung war er schwer zu vermitteln. Er kann seine hinteren Beine nicht richtig benutzen. Doch sein jetziges Frauchen Liona sah in ihn, was andere nicht gesehen haben und entschied sich, den kleinen Hund zu sich zu nehmen. Nun ist er zum Hit des Internets geworden!

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Quelle: Instagram

Dass Hund "Teddy" zu den schwer zu vermittelnden Hunden gelten würde, war allen sofort klar, als er in das Tierheim "Road Dogs & Rescue" in Los Angeles im US-Bundesstaat Kalifornien, USA gebracht wurde, Damals war er gerade einmal 4 Wochen alt. Die Mitarbeiter des Heims haben gleich gesehen, wie schlecht er sich bewegt. Die Adoption eines solchen Hundes ist nahezu unerreichbar. An sich war er ein sehr munterer und fröhlicher Hund, hatte allerdings keine Kontrolle über seine Hinterbeine. Die einzige Möglichkeit sich fortzubewegen, war sich mit den Vorderbeinen festzukrallen und so das Hinterteil zusammen mit den hängenden Beinen hinterherzuziehen. Das hat den kleinen Teddy sehr viel Anstrengung und Kraft gekostet. Einige Zeit ist vergangen und eine Adoption von Teddy schien immer unwahrscheinlicher. So haben sich Pflegefrauchen Cheryl und ihr Mann dazu entschieden, den armen Vierbeiner vorerst bei sich aufzunehmen und sich um ihn zu kümmern. So nahmen sie ihn mit zu sich nach New York. Doch damals ahnten sie noch nicht, welches Glück auf Teddy bereits wartet.

[Instagram via teddytupac]

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Quelle: Instagram

Nach uns nach wurde Teddy in New York immer größer. Leider schien das zusätzliche Gewicht und die Größe ihm im Weg zu stehen. So stolperte er immer wieder über seine Hinterbeine. Sie schienen ihm einfach im Weg zu sein. Also empfahl der Tierarzt seine beiden hinteren Beine zu amputieren. Dies war eine schwere Entscheidung, doch im Nachhinein scheint es die einzig Richtige gewesen zu sein. Der Hund hat die Operation sehr gut gemeistert und kommt jetzt auch besser klar. Aber auch hinsichtlich der möglichen Adoption gibt es Fortschritte. Eine Frau namens Liona ist sehr daran interessiert, Teddy bei sich aufzunehmen und ihm ein glückliches Zuhause zu bieten

Externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Instagram-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Instagram übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Quelle: Instagram

Teddy hat sein Zuhause gefunden

Es war Liebe auf den ersten Blick. Als Teddy und Liona sich das erste Mal sahen, hat man gleich Sympathie zwischen ihnen gespürt. Liona fing sogar an zu weinen, so gerührt war sie beim Anblick ihres zukünftigen Vierbeiners. Nun lebt Teddy fröhlich bei Liona zuhause und hat sogar zwei Hundegeschwister, mit denen er sich bestens versteht. Auf Instagram dokumentiert Liona seit jeher ihren Alltag mit Hund Teddy und stellt viele Bilder von ihm rein. Bei jedem Post spürt man, wie wichtig ihr Teddy ist, ganz egal mit welchem Handycap er zur Welt gekommen ist. In einem ihrer Post schreibt sie: "Er hält mich einfach geerdet und erinnert mich daran, dass es keinen Grund gibt, jemals aufzugeben. Ich weiß, dass er anderen unvollkommen erscheinen mag, aber für mich ist er perfekt, so wie er ist."