5 Anzeichen, an denen du erkennst, dass deine Katze dich liebt

Liebt deine Katze dich?

weiße katze mit blauen augen

Katzen gehören wohl zu den mysteriösesten Tieren überhaupt. Sie besitzen über einen sehr vielseitigen und ständig wechselnden Charakter. Mal wollen sie dir wortwörtlich die Augen auskratzen, im nächsten Moment schmiegen sie sich an dich. Aber nur, weil deine Arme von Kratzern überseht sind oder dein Haustier dir mal gerne die kalte Schulter zeigt, bedeutet das nicht gleich, dass deine Katze dich nicht liebt. Ihr müsst nur lernen, die Anzeichen der Liebe eurer Katzen richtig zu deuten. Wir helfen euch natürlich dabei und zeigen euch, wie ihr erkennt, ob eure Katze euch liebt. 

#1 Sie reibt ihren Kopf an dir 

Egal ob an deinen Schultern, deiner Brust oder deiner Hüfte: Wenn deine Katze sich ständig mit ihrem Kopf an dir reibt, dann weißt du, dass du alles richtig machst. Gerne streicht sie auch mit der Spitze ihrer Nase an deinen Armen entlang. Der Grund dafür ist süß und auch ein bisschen besitzergreifend. Die Katze möchte, dass sich eure Gerüche miteinander vermischen. Damit soll auch anderen Katzen deutlich gemacht werden, dass du bereits eine Katze hast. Typisches Revierverhalten, das zeigt, dass deine Katze dich liebt.

Mensch und katze

#2 Sie schleckt euch ab

Hier gibt es eigentlich nicht wirklich etwas zu erklären, oder? Schließlich sind Küsse auch bei Menschen ein Zeichen von Liebe und Zuneigung. Auch bei Katzen ist dies der Fall. Wenn deine Mieze dein Gesicht in Angriff nimmt und vor allem deinen Mund abschleckt, dann kannst du dir sicher sein, dass sie dich liebt.

Aber wieso genau schlecken Katzen ihre Liebsten ab? Das ist leicht zu erklären. Katzen zeigen auch schon untereinander ihre Zuneigung, indem sie das Fell ihres Gegenübers abschlecken. Kleine Kitten werden von ihrer Mutter durch das Lecken gepflegt, dadurch entsteht eine Verbindung mit dem Abschlecken und der Liebe.

schlafende katze

#3 Sie schläft in eurer Nähe 

Jeder Katzenbesitzer hat einen Katzenkorb, der als Schlafplatz seiner Mieze dient. Viele Katzenbesitzer kennen es aber auch, dass die Katze den Korb nur wenig nutzt. Stattdessen legt sie sich immer so nah wie möglich an euch, wenn sie ein Nickerchen machen möchte. Manchmal sind Katzen sogar so süß, dass sie einen miauend davon überzeugen möchten, mit ins Bett oder auf die Couch zu kommen. Die ständige Suche deiner Nähe zeigt nur, wie sehr deine Katze dich liebt.

katze

#4 Sie macht den Milchtritt 

Als kleines Kitten wurde mit diesem Tritt der Milchfluss bei der Katzenmami stimuliert. Wenn deine Katze schon größer ist und dich immer wieder mal knetet, solltest du dich geehrt fühlen. Das gilt nämlich als großes Kompliment und gilt nicht nur als Anzeichen von Zufriedenheit und Freude, sondern auch großer Liebe. Einen größeren Liebesbeweis unseres Stubentigers können wir uns kaum vorstellen. 

Katze, grne augen

#5 Sie streicht dir um die Beine 

Kurz aber knackig: "Du gehörst mir und ich gehöre dir." Ungefähr so wird das Streichen um die Beine übersetzt. Katzen drücken damit am Besten ihre Zuneigung aus und lassen dich wissen, dass sie dich lieben. Natürlich kann das ständige Streichen um die Beine auch daran liegen, dass ihr schlicht und ergreifend schöne und glatte Beine habt, aber wir tendieren hier einfach mal mehr zu der "Ich hab dich lieb und möchte, dass du das weißt" Variante.