Dein Sternzeichen verrät, welcher Hund zu dir passt!

Schütze, Wassermann, Löwe...? Für jeden was dabei

Dieses Bild zeigt Hunde, die zu den einzelnen Sternzeichen passen.

Yorkie oder Beagle? Schäferhund oder Labrador? Chihuahua oder Dogge? Die Auswahl an Hunderassen ist groß, und nicht jeder weiß direkt, welcher Hund sich am besten für den eigenen Charakter eignet. Aber keine Sorge: Wir haben die Lösung - und verraten dir, welche Hunderasse am besten zu deinem Sternzeichen passt! 

Viele Hundefreunde, die sich einen Vierbeiner zulegen wollen, gehen ins Tierheim, um dort einen bellenden Gefährten zu finden. Doch bist du erst dort angekommen, ist die Auswahl riesig: Viele Tierheime platzen quasi aus allen Nähten, und beim ersten Umsehen wirst du sicher vor lauter Hunden den Überblick verlieren. Es ist auch schwierig, sich direkt für ein Tier zu entscheiden. Diese Entscheidung können wir dir jedoch erleichtern - denn dein Sternzeichen beeinflusst deinen Charakter, und für jeden Charakter gibt es die perfekte Hunderasse. Erfahre auf den folgenden Seiten, welcher Vierbeiner wie für dich geschaffen ist!

Dieses Bild zeigt einen Husky, der zum Sternzeichen Widder passt.

Widder: Jack Russell Terrier oder Husky

Wer im Tierkreiszeichen Widder geboren wurde, liebt Action: Jede ruhige Minute wird als verschwendete Zeit angesehen. Bewegung und frische Luft sind dem Widder sehr wichtig. Perfekt dazu passen der Jack Russell Terrier und der Husky. Der Husky braucht viel Auslauf und hält sein Herrchen fit; der Jack Russell würde am liebsten von morgens bis abends herumtollen und spielen. Beide Rassen passen aufgrund ihrer geballten Energie perfekt zum Widder!

Dieses Bild zeigt einen Bernhardiner, der zum Sternzeichen Stier passt.

Stier: Bernhardiner oder Basset

Wenn ein Stier auf etwas keine Lust hat, macht er es eben nicht. Stiere können zwar - wenn sie einmal anfangen - harte Arbeiter sein, gehören aber meist eher zur faulen Sorte. Perfekt dazu passen der Bernhardiner oder der Basset, denn diese beiden Rassen bringt niemand so schnell aus der Ruhe - und sie werden den Stier auch nicht stressen.

Dieses Bild zeigt einen Golden Retriever, der zum Sternzeichen Zwilling passt.

Zwillinge: Golden Retriever oder Labrador

Für ausgeglichene Zwillinge muss ein ebenso ausgeglichener Hund her: Golden Retrievers und Labradore gelten als die sanftesten Hunderassen. Sie sind sehr zutraulich und neugierig und freuen sich - wie Zwillinge - immer über die Bekanntschaft neuer Leute. Daher passen diese Rassen perfekt zum Sternzeichen Zwilling!

Dieses Bild zeigt einen Chihuahua, der zum Sternzeichen Krebs passt.

Krebs: Chihuahua oder Zwergspitz

Der ruhige, sensible Krebs kann mit einem freiheitsliebenden Vierbeiner nicht viel anfangen; für ihn muss es ein treuer, sehr zutraulicher Hund sein. Dafür eignen sich am besten der Chihuahua oder der Zwergspitz. Die beiden kleinen Hunderassen vergöttern ihre Halter und weichen diesen nicht von der Seite. Wie auch der Krebs können sie durchaus mal zickig werden, wenn sie sich vernachlässigt fühlen - aber nach einer Schmuseeinheit ist die Welt ganz schnell wieder in Ordnung.

Dieses Bild zeigt einen Schäferhund, der zum Sternzeichen Löwe passt.

Löwe: Schäferhund oder Rottweiler

Löwen gelten als sehr starke und dominante Persönlichkeiten; ihre Hunde müssen mit ihnen mithalten können. Dafür eignen sich am besten der Schäferhund oder der Rottweiler. Beide Rassen gelten aufgrund ihrer starken Präsenz häufig als "gefährlich", aber der Löwe kann mit dem Selbstbewusstsein dieser Rassen sehr gut umgehen.

Dieses Bild zeigt einen Collie, der zum Sternzeichen Jungfrau passt.

Jungfrau: Collie oder Beagle

Jungfrauen gelten als besonders ehrgeizig und intelligent. Sie schrecken vor keiner Aufgabe zurück - ebenso wenig wie die Hunderassen Collie oder Beagle, die aufgrund ihrer Intelligenz zum Hüten bzw. Jagen eingesetzt werden. Beide Rassen lassen sich sehr gut trainieren und erziehen, behalten dabei aber ein großes Maß an Freiheitsdrang - perfekt für die Jungfrau!

Dieses Bild zeigt eine Dogge, der zum Sternzeichen Waage passt.

Waage: Dogge oder Setter

Die ruhige Waage sehnt sich nach einem ebenso gemächlichen Hund - und wer sich vor großen Hunden nicht fürchtet, findet in der Dogge oder dem Setter den perfekten Partner. Beide Rassen sind sehr liebevoll und entspannt. Sie brauchen zwar viel Bewegung, geben sich dabei aber auch mit einem ganz ruhigen Spaziergang zufrieden. Eigensinnig sind beide Rassen überhaupt nicht und gehorchen (nach der richtigen Erziehung) aufs Wort.

Dieses Bild zeigt einen Shar-Pei, der zum Sternzeichen Skorpion passt.

Skorpion: Shar-Pei oder Pudel

Skorpione lieben das Außergewöhnliche: Insbesondere als "exotisch" geltende Rassen hätten sie gern an ihrer Seite. Außerdem verdient der stolze Skorpion einen ebenso stolzen Vierbeiner: Shar-Pei und Pudel bestechen beide mit ihrem faszinierenden Aussehen. Der Shar-Pei gilt als sehr dominant, der Pudel als überdurchschnittlich intelligent.

Dieses Bild zeigt einen Yorkshire Terrier, der zum Sternzeichen Schütze passt.

Schütze: Yorkshire Terrier oder Bobtail

Schützen gelten als sehr neugierige, offene und kontaktfreudige Menschen und brauchen daher einen Hund, der vor neuen Begegnungen nicht zurückscheut. Kleinere Hunderassen wie der Yorkie oder der Bobtail freuen sich immer darüber, neue Leute kennenzulernen, und lassen sich auch von Fremden oder Kindern nicht einschüchtern. Sie wollen, genau wie die Schützen, die Welt erkunden.

Dieses Bild zeigt eine Bulldogge, die zum Sternzeichen Steinbock passt.

Steinbock: Bulldogge oder Boxer

Für den Steinbock zählt vor allem eins: Loyalität. Und das findet er in Bulldoggen und Boxern, die für ihr Herrchen oder Frauchen alles tun würden. Sie sind ein Leben lang ein treuer Begleiter, und trotz ihres rauen Erscheinungsbild verbirgt sich dahinter eine ganz anhängliche Seele. 

Dieses Bild zeigt einen Chow Chow, der zum Sternzeichen Wassermann passt.

Wassermann: Chow Chow oder Malteser

Wassermänner wirken oft Fremden gegenüber misstrauisch und distanziert, verbergen dahinter aber einen weichen Kern. Dasselbe trifft auf den Chow Chow und den Malteser zu. Fremde werden erst einmal kritisch beäugt, aber werden diese für nett befunden, schließen die Hunde sie ganz schnell ins Herz. Diese wirklich treuen Seelen sind wie geschaffen für den Wassermann.

Dieses Bild zeigt einen Mops, der zum Sternzeichen Fische passt.

Fische: Mops oder Dalmatiner

Fische sind sehr anhängliche, verletzliche Menschen und brauchen daher sehr liebevolle und zutrauliche Hunde. Dafür geeignet sind der Mops oder der Dalmatiner, die in ihrem Herrchen oder Frauchen den Partner fürs Leben sehen und diesen nie mit Missachtung strafen werden. Wer sich einen solchen Hund anschafft, wird sich nie einsam fühlen.