Warum neigen Hunde den Kopf, wenn du mit ihnen sprichst?

Das will dein Liebling dir damit sagen

Viele Leute wollen wissen, warum Hunde den Kopf neigen, wenn man mit ihnen spricht

Er ist dein bester Freund, dein treuer Begleiter und immer für dich da: Dein Hund zeigt dir jeden Tag, wie sehr er dich lieb hat. Doch bei einer Sache sind Menschen oft verwirrt: Was bedeutet es, wenn dein Hund den Kopf schief legt, wenn du mit ihm sprichst? Wir bringen nach Jahren des Rätselratens ein wenig Licht ins Dunkel.

Es ist bestimmt schon allen Hundeeltern aufgefallen: Wenn der süße Fellknäuel vor uns sitzt und wir mit ihm reden, dreht er den Kopf. Manche Menschen glauben, dass das ein Zeichen dafür ist, dass das Tier uns verstanden hat.

Das stimmt aber nicht...

Ein Hund legt den Kopf schief, wenn du seine ganze Aufmerksamkeit hast

Aber auch, wenn dein Schatz dich nicht versteht, musst du nicht traurig sein. Denn das Kopfschieflegen ist dennoch ein wirklich liebevolles und gutgemeintes Anzeichen. Wenn ein Hund das macht, wenn du mit ihm sprichst, bedeutet das, dass du seine volle Aufmerksamkeit hast.

Was dein Hund versteht, ist dein Tonfall, die Dinge, die ihm zeigst und die Gestik, mit dem du ihm begegnest. Das hilft ihm, angemessen auf dich zu reagieren. So erscheint uns oft, als würde ein Hund jedes unserer menschlichen Worte verstehen.

Doch neben der liebevollen Geste dir gegenüber hat das Schieflegen noch einen weiteren Vorteil...

Hunde legen den Kopf schief, um Geräusche besser verstehen zu können

Indem dein Hund seinen Kopf schieflegt, kann er Geräusche besser wahrnehmen. Er ist dann schlau genug, Gestik, Mimik, Tonfall und Umgebungsgeräusche miteinander zu verknüpfen und handelt deshalb manchmal genauso, wie du es von ihm erwartest.

Je nach Gewohnheit reagiert er dann besser, wenn er den Befehl schon kennt, oder schlechter, wenn es eine neue Art von Befehl ist. Was aber wieder mal eine Sache beweist: Dein Hund möchte, dass du zufrieden mit ihm und seiner Leistung bist, auch wenn er dich nicht wortwörtlich versteht.

Deshalb solltest du ihn immer loben, wenn er richtig auf deine Worte reagiert und Geduld haben, wenn er noch nicht so weit ist.