10 schöne Hundenamen, die Glück bedeuten

Wer sagt, Glück kann man nicht anfassen, hat noch nie einen Hund gestreichelt

Hund schaut in die Kamera

Glück kann man vielleicht nicht greifen, messen oder sehen – aber man kann es fühlen. Es ist das wohlig-warme Gefühl, das uns beschleicht, wenn sich unser Hund an uns kuschelt. Das freudige Strahlen, das uns umgibt, wenn wir nach einem langen Arbeitstag stürmisch von unserem Vierbeiner begrüßt werden. Das Gefühl, einen besten Freund gefunden zu haben – auch wenn der eine feuchte Nase und vier Pfoten hat. 

Umso naheliegender ist es, seinem Vierbeiner einen Namen zu geben, der dieses Gefühl auch ausdrückt: In unserer Galerie zeigen wir dir 10 Hundenamen, die in etwa so viel wie "Glück" bedeuten. Welcher erobert dein Herz?

#1: Ben/Benny

Ben ist die hebräische Kurzform von Benedikt oder Benjamin und bedeutet übersetzt "Sohn des Glücks". Alle Hundeeltern dürften diesen Namen also lieben.

Ein kleiner Hund vor orangefarbenem Hintergrund

#2: Kalea

Dieser in unseren Ohren eher exotische Vorname stammt aus dem Hawaiianischen. "Kalea" heißt dabei sowohl "Glück" als auch "voller Freude" – beides Bedeutungen, mit denen wir uns anfreunden können, oder?

Hund in einem Tragetuch

#3: Yuki 

Ebenfalls exotisch, aber anderer Hintergrund: Japan-Fans dürften den Namen Yuki lieben! Doch nicht nur der Klang überzeugt: Dieser Name trägt nämlich die Bedeutung "Glück" oder "Schnee" und dürfte deiner Hündin damit umso besser gefallen.

Ein Mops schaut in die Kamera

#4: Cody

Der keltisch-irische Vorname ist auch für Hunde geeignet, da er kurz und einprägsam ist. Die Bedeutung ist ebenfalls ideal: "glücklicher Sohn des Besitzenden" ist quasi wie gemacht für einen Vierbeiner.

Profilaufnahme eines Hundes

#5: Lucky

Dieser Name ist quasi selbsterklärend, denn das englische Wort kann so ziemlich jeder übersetzen. "Glücklich" wirst du mit diesem Namen übrigens bei beiden Geschlechtern: Lucky ist ein Name, der für Hunde wie auch für Hündinnen geeignet ist!

Ein Hund vor rotem Hintergrund

#6: Yoshi

Hier denken wir künftig nicht nur an die Computerspielfigur, sondern auch an die schöne Bedeutung: Der japanische Name heißt übersetzt nämlich so viel wie "Glück" oder "Gutherzigkeit". Sehr süß, oder?

Ein braun-weiß gefleckter Hund

#7: Bea

"Bea" ist kurz für "Beatrice" oder auch "Beatrix" und heißt "die Glückbringende". Mit diesem Namen kannst du der ganzen Welt zeigen, wie du zu deinem felligen Liebling stehst!

Hund in kleinem Regenjäckchen

#8: Dalia

Nicht nur als Mädchenname ist "Dalia" überaus beliebt: Auch Hunde freuen sich über den litauischen Namen, der gleich drei tiefe Bedeutungen trägt. "Glück", "Bestimmung" und "Schicksal" sind in ihm verankert. Wenn du glaubst, dass es Schicksal ist, dass du deiner Hündin begegnet bist, ist "Dalia" also deine erste Wahl!

Hundwelpe vor buntem Hintergrund

#9: Kyle

"Kyle" kommt aus dem Gälischen und bedeutet "der Glückliche". Dein Vierbeiner ist sicherlich mehr als glücklich, wenn du ihm diesen hübschen Namen verleihst. 

Kleiner Hund schaut von unten in die Kamera

#10: Ona

Dieser wunderhübsche Name stammt aus dem Litauischen: Die Abwandlung von "Anna" heißt so viel wie "die Begnadete" – und du weißt ja, begnadeten Menschen (und Hündinnen) liegt das Glück immer nah.

Welcher Name darf es für deinen Liebling sein?