So rettet ein Mann einen Koala vor dem Ertrinken

Mut und Kreativität in einem Clip vereint

So rettet ein Mann einen Koala vor dem Ertrinken
Quelle: Pixabay

Auf der Erde gibt es unzählige Lebewesen, die entweder ausschließlich im Wasser leben oder die zwar an Land leben, jedoch hervorragende Schwimmer sind. Koalabären gehören zu keinem von beiden - sie leben weder im Wasser noch können sie besonders gut schwimmen. Einem kleinen Koalabären hätte dies fast das Leben gekostet.

Weiter zu Seite 2.

Externer Inhalt
Facebook

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Facebook-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Facebook übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Quelle: Facebook

Als der Volontär für Radtouren Muzammil Patel in Australien während einer Fahrradtour einen Koalabären im Fluss entdeckte, wusste er sofort, dass das Tier Hilfe benötigte. Der Koala war kurz vor dem Ertrinken, weshalb Patel ohne zu Zögern in den Fluss sprang, einen großen Baumzweig aus dem Wasser fischte und damit versuchte, das Wildtier zu retten. Unglücklicherweise war das Tier bereits völlig erschöpft, als es zurück ans sichere Ufer gezogen wurde und rührte sich erst mal nicht vom Fleck.