Damit hätten sie nie gerechnet!

Das war ein ungewöhnlicher "Fang" für diese Angler.

Damit hätten sie nie gerechnet!
Quelle: Getty Images | Symbolbild

So schnell kann der Angelausflug zu einem echt verrückten Erlebnis werden. Diese beiden Männer wollten eigentlich auf ihrem Boot nur ein paar Fische fangen, doch gerade als sie damit beginnen wollen, bemerkt einer von ihnen, dass etwas auf das Boot zugeschwommen kommt - und dabei handelt es sich nicht um einen Fisch.

Es steuert doch tatsächlich ein kleines Kätzchen das Boot der beiden an. Natürlich fragen sie sich sofort, was eine kleine Katze so ganz allein im Wasser macht. Einer der beiden zögert nicht und zieht das Samtpfötchen aus dem Wasser. Glücklicherweise scheint es ihm auf den ersten Blick gut zu gehen. Aber noch eine weitere Überraschung wartet auf die Männer: Ein zweites Kätzchen schwimmt auf das Boot zu, offenbar ein Geschwisterchen der anderen Katze. Auch sie wird sofort aus dem Wasser gefischt. Wahrscheinlich wären die beiden ertrunken, wenn die Männer sie nicht gerettet hätten. Wie die Tiere dorthin gekommen sind, wissen sie nicht. Es ist aber wahrscheinlich, dass jemand sie einfach dort ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen hat.

Die Geschichte hat auch noch ein Happy End: Als die Männer wieder trockenen Boden unter den Füßen haben, treffen sie auf eine Familie, die sich sofort in die beiden Samtpfötchen verliebt. Sie adoptieren beide Katzen und geben den kleinen Überlebenskünstlern ein neues Zuhause. Eine schöne Wendung!

Quelle: Youtube