So klein und doch so tödlich: Die blaue Ozeanschnecke

Da fehlen einem die Worte!

So klein und doch so tödlich: Die blaue Ozeanschnecke

Das Tier, welches wir euch im folgenden Video vorstellen möchten, ist derart klein, dass man schon ganz genau hinsehen muss, um es nicht zu übersehen. Wir reden von der Glaucus atlanticus oder auch blaue Ozeanschnecke genannt. Es handelt sich dabei um eine Fadenschnecke, welche pelagisch an der Meeresoberfläche lebt.

Trotz ihrer wahrlich geringen Größe von gerade einmal 3 bis 8 Zentimeter, ernährt sich dieses kleine Tierchen von deutlich größeren Nesseltieren - sie ist absolut tödlich. Doch das soll bei Weitem noch nicht alles sein, was wir euch zu erzählen haben.

Schaut euch Seite 2 an, um ein wenig mehr über die blaue Ozeanschnecke zu erfahren.

Die Schnecke lebt vor allem in warmen und gemäßigten Meeren. Man findet sie in der Ost- und Südküste von Südafrika, den europäischen Gewässern, der Ostküste Australiens und Mosambik. Vom Geschlecht her, lässt sich die Schnecke in die Kategorie der Zwitter einordnen. Der Penis ist mit einem Chitinstachel versehen. Die weibliche Geschlechtsöffnung ist am Bauch rechts.