6 furchteinlösende Fakten über Spinnen!

Wirklich interessant :-O

6 furchteinlösende Fakten über Spinnen!
Quelle: pixabay

Die Spinne im Ohr

2012 lebte eine Spinne im Ohr einer chinesischen Frau für ganze 5 Tage. Sie krabbelte in den Gehörgang als die Frau schlief.

Die Spinne im Essen

Die brasilianische Wanderspinne gehört zu den gefährlichsten Spinnen unserer Erde. 2011 wurden 1005 Exemplare von der Spinne durch eine Frau freigelassen, da diese in eine Banane biss, in der die Babies der Spinne versteckt waren.

6 furchteinlösende Fakten über Spinnen!
Quelle: pixabay

Fliegende Spinnen 

Es gibt Spinnen auf unserer Erde, die sich mit einem selbstgesponnenen Faden durch die Luft treiben lassen können. 

Sie können dann sogar ganze 25 Tage ohne Fressen auskommen.

Saugende Spinnen

Manche Spinnen paralysieren ihr Opfer und saugen danach alle Innereien des Opfers aus. Vom Opfer bleibt danach nur noch eine leere Hülle übrig.

6 furchteinlösende Fakten über Spinnen!
Quelle: pixabay

Gift der Spinnen

Eine giftige Spinne in Australien kann innerhalb von 15 Minuten ein Kind töten und in Sekundenschnelle ein Loch in einen Schuh ätzen. Gruselig! 

Die Haare der Spinnen 

Wenn Taranteln eingeschüchtert sind, können sie Haare von ihren Beinen abfeuern und ihr Opfer treffen. Ein Mann aus England erblindete 2014 fast, als eine Tarantel ihre Härchen auf seine Linse feuerte.