Dieses kleine Dorf wird jede Nacht heimgesucht

Eine beängstigende Invasion mitten in Deutschland

Dieses kleine Dorf wird jede Nacht heimgesucht

Es ist ein beschauliches Örtchen in Bayern Namens Obereichstätt, in dem nur 700 Menschen friedlich miteinander Leben. Doch wenn Nachts alles dunkel wird, beginnt jedes mal aufs neue das Grauen. Tausende, wenn nicht sogar Millionen kleiner Tausendfüßler überfallen das beschauliche Dorf und dringen durch jede noch so kleine Öffnung in die Häuser ein. Dabei hinterlassen sie einen furchtbaren Gestank, der auch noch Stunden nach ihrem Verschwinden nicht wegzukriegen ist! 

Die Bewohner des Dorfes haben den Insekten jetzt den Krieg angesagt: Sie errichten eine Mauer rund um das Dorf, welche sie von den herannahenden Angreifern schützen soll. Dieses 30 Zentimeter hohe Bollwerk soll die Bewohner des Dorfes vor den nächtlichen Angriffen bewahren und ihnen Sicherheit garantieren. Die Anwohner entschlossen sich auch, jede Nacht entlang der Festung zu patrouillieren. Bleibt abzuwarten, ob ihre Methode auch tatsächlich funktioniert.