Ein riesiges Monster im eigenen Schlafzimmer

Für dieses Mädchen wurde dieser Alptraum Realität

Micaela Bandera hat wohl mit die gruseligste Begegnung gemacht, die man sich nur vorstellen kann. Sie lag in ihrem Bett und hörte Musik, bis sie spürte, dass Staub und Putz von der Decke bröselte.Die Brasilianerin lief sofort zu ihrer Mutter, die dann den überraschenden Fund in dem Zimmer machte: Eine ausgewachsene Boa Constrictor in dem Schlafzimmer der Tochter! Boa Constrictor sind relativ häufig im Süden Amerikas. Sie werden bis zu 10 Fuß lang und können bis zu 60 Pfund schwer werden. Sie töten ihre Opfer durch Erwürgen. Auch wenn sie für Menschen nicht unbedingt tödlich sind, können sie mit ihren scharfen langen Zähnen einem Menschen wirklich wehtun.

Ein riesiges Monster im eigenen Schlafzimmer

Die Mutter rief sofort die BPA an. Eine Armee-Einheit, die sich darauf spezialisiert hat, Wildtiere in Wohnhäusern einzufangen und wieder in die Wildnis zu setzen. Die Boa konnte aus dem Haus der Familie geholt werden und wieder in die Wildbahn freigelassen werden. Ein ganz schöner Schock für die Tochter!