Sein bester Freund ist ein Löwe

Die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft

Man sollte vor allen Tieren gebührenden Respekt haben. Das gilt umso mehr, wenn es sich bei dem Tier um einen ausgewachsenen Löwen handelt - immerhin kann der, ohne mit der Wimper zu zucken, ganze Knochen mit seinem Kiefer zermalmen. 

Umso erstaunlicher ist die Geschichte der ungewöhnlichen Freundschaft zwischen dem Tierpfleger Frikkie von Solms und Zion, einem waschechten Löwen. Wenn man die beiden sieht, denkt man zunächst, Frikkie wäre lebensmüde. Er umarmt die Großkatze und kuschelt mit ihr, als handle es sich um eine ganz normale Hauskatze. Aber wer die Geschichte der beiden kennt, hat keinen Zweifel mehr daran, dass sie wirklich die besten Freunde sind.

Als Zion noch klein war, musste er von seiner Gruppe getrennt werden - zu groß war die Gefahr, dass sein Vater ihn tötet. Also nahm Frikkie ihn auf und kümmerte sich rührend um ihn - er zog ihn mit der Flasche auf und schlief mit ihm sogar in einem Bett. Das machen die beiden auch heute noch, obwohl Zion mittlerweile ein ausgewachsener Löwe ist.

Zion selbst ist gegenüber Menschen, und erst Recht gegenüber Frikkie, überhaupt nicht aggressiv. Ganz im Gegenteil: Er liebt es zu kuscheln und gemeinsam mit seinem Freund spazieren zu gehen. Und Frikkie, der ein erfahrener Tierpfleger ist, ist sich sicher, dass Zion keiner Fliege etwas zuleide tun könnte.

Schaut euch die beiden im Video auf der nächsten Seite an.

Beide nehmen auch große Rücksicht aufeinander. Zion ist so sensibel, dass er vor lauten Schritten erschreckt - daher zieht Frikkie immer seine Schuhe aus, wenn er mit seinem Freund unterwegs ist.

Und wenn man die beiden in dem Video miteinander sieht, könnte man denken, bei Zion handele es sich wirklich um eine normale Katze. Aber eines sieht man sofort: Die beiden sind wirklich die besten Freunde.