Sie sieht, wie eine Frau ihren Hund aussetzt

Das ist ihre eindeutige Botschaft:

Es bricht Tierfreunden jedes Mal das Herz, wenn sie wieder lesen müssen, dass jemand seinen Hund einfach ausgesetzt hat. Die Gründe sind dabei völlig egal - es gibt schließlich genug Möglichkeiten, seinen Vierbeiner abzugeben, ohne ihn dabei völlig sich selbst zu überlassen. 

Besonders schlimm ist es aber, wenn man selbst Zeuge davon werden muss, wenn jemand seine treue Fellnase einfach allein zurücklässt. Tanya Sulit aus dem US-Bundesstaat North Carolina musste aber genau das mit ansehen. Als sie mit ihren eigenen Hunden im Park unterwegs war, beobachtete sie, wie eine andere Frau ihren noch jungen Hund einfach aussetzte. Das konnte Tanya nicht einfach so stehen lassen und schrieb der Frau eine eindeutige Nachricht:

Was sie ihr zu sagen hatte, lest ihr auf den nächsten Seiten!

Auf Facebook ließ Tanya ihrem Ärger freien Lauf und schrieb der unbekannten Frau die folgende kraftvolle Nachricht:

"An das herzlose Miststück, das gerade diesen wunderschönen Welpen im Stich gelassen hat: Nimm bitte zur Kenntnis, dass sie jetzt in guten Händen ist. Ich war mit meinen Kindern in dem Park und habe gesehen, wie Du angehalten hast und mit ihr das Auto verlassen hast. Du hattest sie sogar an der Leine. Dann hast Du sie von der Leine gelassen und die Gänse auf dem Feld hast jagen lassen. Ich fand, dass das niedlich war und war glücklich für euch. Aber dann ..."

Weiter geht es auf der nächsten Seite.

"Aber dann habe ich mit Entsetzen beobachtet, wie Du zurück zu Deinem Auto gerannt bist und ohne sie losgefahren bist. Sie rannte Deinem Auto noch die Straße lang hinterher, zum Glück wurde sie nicht überfahren.

Ich war dort, zwei Babys und meinen Chihuahua Lilly im Schlepptau, und habe das zurückgelassene Baby in Sicherheit zu mir gerufen. Ich war bereits beim Guilford County Tierheim und habe sie nach einem Mikrochip scannen lassen. Noch habe ich ihr keinen neuen Namen gegeben, aber er wird wunderschön sein. Ihr wird diese Nacht nicht kalt sein und sie wird keinen Hunger haben. Sie wird bei mir in Sicherheit sein. Sie wird NIE WIEDER im Stich gelassen und wie Müll weggeworfen werden."

Wenn das mal nicht eine kraftvolle Nachricht ist, die jedem Tierfreund aus der Seele sprechen dürfte. Tanya hat - ganz im Gegensatz zu der Frau, die ihren Welpen einfach zurückließ - alles richtig gemacht. Danke dafür!