Dies sind die skurrilsten Tiernamen

Wer hat sich diese Namen bloß ausgedacht?

Dies sind die skurrilsten Tiernamen

Viele exotische Tiere besiedeln unseren Planeten, dabei ist der Name so manchen Tieres allerdings exotischer als das Lebewesen selbst: Von Schuhschnabel bis Blödauge ist wirklich alles dabei. Da fragt man sich, wer sich solche verrückten Namen bloß ausgedacht hat.

Auf den folgenden Seiten die skurrilsten Tiernamen und warum sie so heißen.

Das Thermometerhuhn schafft es immerhin auf Platz 5 des Rankings. Der in Australien lebende Vogel besitzt in seinem Schnabelbereich ein Sinnesorgan, welches die Temperaturen messen kann.

Weiter zu Platz 4.

Hört man den Namen Tigerwürger, so vermutet man wohl kaum diesen kleinen Singvogel dahinter. Der von Russland über China bis nach Japan verbreitete Vogel gehört zu der Familie der Würger, der sich auf die Art, wie sie ihre Nahrung verarbeiten, bezieht.

Weiter zu Platz 3.

Der Kaiserschnurrbarttamarin sieht genauso exotisch aus, wie auch sein Name klingt. Seinen Namen verdankt er seinem prächtigen Bart, der an jenen des deutschen Kaisers Wilhelm III erinnert.

Weiter zu Platz 2 der skurrilsten Tiernamen.

Die Trottellumme ist ein bezaubernder Meeresvogel, der seinen Namen seiner Gangart zu verdanken hat. Sie geht nämlich nicht auf Zehen, sondern trottet hin und her schwankend auf ihren Fußwurzeln.

Weiter zu Platz 1 des Rankings.

View this post on Instagram

#Typhlopsvermicularis #გველბრუცა

A post shared by giorgi iankoshvili (@giorgi_iankoshvili) on

Ungeschlagen schafft es das Blödauge auf Platz 1 des Rankings der skurrilsten Tiernamen. Dabei handelt es sich um eine Art der Blindschlangen, die in Südwest-Asien sowie Nordostafrika vorkommen. Weil sie nur selten an die Oberfläche kommt, haben sich ihre Augen zurückgebildet.