Ein "Zombie-Plattwurm"? Parasit stellt Wissenschaftler vor Rätsel

Was er in der Fisch-Welt anrichtet, interessiert nun alle Tierfreunde

Quelle: Twitter

Weniger Sci-Fi als gedacht

Wie die Zombieapokalypse beginnt, wissen wir mittlerweile aus zahllosen Filmen: Ein Mensch wird infiziert, geht auf die Wissenschaftler los und zack – nur wenige Tage später scheint die halbe Welt von einem Virus befallen. Dass dies im Tierreich schon relativ lange nicht mehr Fiktion, sondern knallharte Realität ist, haben diverse Wissenschaftler über eine Online-Publikation von Springer nun bestätigt – die ersten "Zombie-Würmer" existieren!

Ein "Zombie-Plattwurm"? Parasit stellt Wissenschaftler vor Rätsel
Quelle: Getty Images

Plattwurm-Alarm

Es sind klassische Plattwürmer, die ihren Wirt in verschiedensten Fischarten suchen. Sie nisten sich bei den Meeresbewohnern ein und bahnen sich den Weg in die Fischaugen. Dort angekommen, kommt es darauf an, wie alt der Plattwurm ist – ist es noch ein sehr junger Parasit, verlangsamt er die Bewegung des Lebewesens und steuert ihn immer in Richtung des Meeresbodens. Erst, wenn der Parasit auswächst und sich weiterbilden will, zwingt er den Wirt an die Meeresoberfläche – doch die Geschwindigkeit bleibt!

Ein langsamer Fisch ohne Orientierung? Leichte Beute für viele Raubvögel, die den Plattwurm mit ihrer Beute aufnehmen und verdauen. Hier beginnt dann der wirkliche Grusel!

Ein "Zombie-Plattwurm"? Parasit stellt Wissenschaftler vor Rätsel
Quelle: Getty Images

So pflanzt er sich fort

Im Bauch des Vogels legt der Plattwurm erste Eier, die resistent gegen die ätzende Magensäure des Flügeltiers sind. Schlüpfen können sie zwar, doch im Vogel richten sie keinen Schaden an. Viel schlimmer ist es, wenn das Lebewesen die Eier auf natürlichem Wege ausscheidet und die Plattwürmer dadurch wieder im Gewässer landen. Hier können die Parasiten gemütlich schlüpfen und sich in tausenden von neuen Wirten einnisten. Ein ewiger Kreislauf, der die Wissenschaftler schockt – weist doch ziemliche viele Eigenschaften von Zombies auf, oder? Keine Sorge, für weiter entwickelte Organismen oder Menschen ist der Parasit allerdings komplett ungefährlich. Zum Glück, geheuer klingt dieser Plattwurm einem auf keinen Fall...