Er bemerkte die Fußspuren...

... und wusste sofort, was geschehen ist.

Er bemerkte die Fußspuren...
Quelle: Getty Images

Pinguine sind wirklich niedlich Tiere, doch leider findet man hierzulande keine freilebenden. Aus diesem Grund besteht die einzige Chance, in Deutschland einen echten Pinguin zu sehen, darin, einen Zoo zu besuchen. Obwohl man sich dort so gut wie möglich um die Tiere kümmert, scheinen sie nicht immer glücklich mit ihrem Leben zu sein. Nun haben einige Pinguine einen Plan ausgeheckt, der allerdings schnell von einem Mitarbeiter des Zoos durchschaut wurde. Dieses süße Video zeigt euch, was passiert ist.

Externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf tierfreunde.net mit einem Klick anzeigen lassen.

Youtube-Inhalte immer anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Youtube übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Quelle: Youtube

Ganz in der Manier der Serie "Prison Break" scheinen diese kleinen Pinguine ihre Flucht geplant zu haben. Zu ihrem Leidwesen hat man diesen Plan dank der Spuren, die sie hinterlassen haben, vereitelt. Das nächste Mal werden sie sicherlich vorsichtiger sein, und wer weiß, vielleicht findet man dann doch noch außerhalb des Zoos Pinguine - zumindest für eine kurze Zeit. Am besten sind Tiere immer noch in ihrem natürlichen Lebensraum und in Freiheit aufgehoben.