Das tödlichste Reptil der Welt

Der einzige Schutz: komme niemals in seine Nähe

Das tödlichste Reptil der Welt

Reptilien sind sehr einzigartig und so anders, als wir Säugetiere. Sie sind Kaltblüter, haben Schuppen und ihre Intelligenz ist relativ gering. Seit Millionen von Jahren gibt es sie und sie haben sich seit dem kaum verändert. Wir kennen kleine, süße Echsen und riesige Krokodile, die problemlos einen Menschen verschlingen können. Riesige Schlangen im Urwald, die Jagd auf Wildschweine machen und giftige Nattern, Ottern und Klapperschlangen, die einen erwachsenen Mann mit nur einem Biss töten können. Ein Reptil aber ist besonders gefährlich, doch seine Kraft wird von vielen unterschätzt.

Das tödlichste Reptil der Welt

Komodowarane werden bis zu 3 Meter lang und etwa 60-80 Kilo schwer. Somit sind sie zwar leichter als Krokodile, aber ihre Länge lässt sich miteinander vergleichen. Doch was macht sie so gefährlich? Abgesehen von der Größe und dem Gewicht ist es vor allem die Jagdtaktik, die den Komodowaran von anderen Reptilien unterscheidet. Er lauert tagelang auf seine Beute und greift aus dem Hinterhalt an. Dabei ist es dem Waran völlig egal, was er da jagt. Die Größe seiner Beute kann völlig variieren. Büffel, Schweine, Ziegen und potentiell auch Menschen werden seine Opfer. Natürlich fressen Krokodile und Pythons ebenfalls Büffel und Wildschweine. Doch vor ihnen kann man wenigstens fliehen, vor einem Waran nicht. Hat er seine Beute einmal erblickt, hat sie keine Chance zu entkommen. Mit bis zu 20 Km/h ist er unglaublich schnell für eine große Echse mit relativ kurzen Beinen. Krokodile hingegen können an Land kaum rennen. Was ist noch zu einem unglaublichen Jäger macht, ist sein Biss. Er fügt nicht nur schwerste Verletzungen zu, sondern enthält auch einen hochgiftigen Speichel. Ein Mix aus Bakterien und Gift. Somit genügt es dem Waran, seine Beute zu beißen und abzuwarten, bis diese stirbt. Kein anderes Reptil auf dieser Welt verfügt über eine solche Kombination an Jagdstrategien. Schnelligkeit, das Scharfe Gebiss, die Ausdauer, der giftige Speichel und seine Kraft machen ihn im Vergleich zu anderen Reptilien zu einem viel zu unterschätzten Räuber. Eine Begegnung mit ihm wäre absolut fatal.

Das tödlichste Reptil der Welt