Es gab nur einen einzigen Lichtblick, der ihm das Leben erträglicher machte

Eine traurige und herzergreifende Geschichte des Turnierpferdes Ben

Ben wuchs wie ein ganz normales Fohlen auf. Er genoss die Zeit mit seiner Mutter auf den Pferdekoppeln. Doch bald begann der Ruhm um ihn, denn sein Vater war ein erfolgreiches Turnierpferd. Die Leute redeten über Ben und zwangen ihn bald darauf, über Hindernisse zu springen. Da begann sein neues Leben... Ben wurde verkauft, er wurde trainiert und gelobt - sofern seine neuen Besitzer zufrieden waren.

Unterlief ihm dochnur  ein kleinster Fehler, so schlugen sie ihn immer wieder mit Peitschen! So etwas Schreckliches hatte er nicht verdient, aber er gab weiterhin sein Bestes - trotz enormer Schmerzen! Niemand schien ihn zu lieben, bis auf ein Mädchen. Es ging sehr liebevoll mit ihm um und machte Ben in diesen Augenblicken ein wenig glücklich. Das Mädchen war Bens einziger und letzter Lichtblick. Sein Leben endete mit der Reise in einem Transporter.

Die ganze rührende Geschichte gibt es hier nochmal in dem Video. ♥