Er trat einen Straßenhund. Aber Rache ist bekanntlich süß!

Mache niemals einen Hund wütend, der viele Freunde hat...

Er trat einen Straßenhund. Aber Rache ist bekanntlich süß!

Es gibt viele Menschen auf diesem Planeten, denen es völlig egal ist, wenn sie jeden Tag auf dem Weg zur Uni, Arbeit, oder wohin auch immer ein offensichtlich verwahrlostes und obdachloses Tier sehen, das bestenfalls Hilfe in Form von Nahrung und Liebe benötigt, das zumindest aber mit einem gewissen Respekt behandelt werden sollte. Doch für einige Leute sind Tiere nichts weiter als Gegenstände, deren Wohlbefinden ihnen überhaupt nichts wert ist.

So empfand scheinbar auch der Mann in diesem Fall, der einen streunenden Hund, der sich gerade auf einem leeren Parkplatz ausruhte, von ebendem verscheuchte, indem er das Tier trat

Doch der Hund, so schwach er auch war, ließ das nicht einfach so mit sich machen. Sobald der Tierschänder außer Sichtweite war, rächte sich der Streuner...

Wie seine Rache aussah, liest du auf Seite 2!

Elisabeth-k

Autor dieses Artikels

Elisabeth-k - Meerschweinchen-Mutti