WAS ist dieser Bulldogge passiert? Wir haben die unfassbare Story.

Bellas schmerzhafte Geschichte.

Bella hat im Hinterhof gespielt und sah danach aus, als ob sie Hunderte Zahnstocher im Fell stecken hat. Doch vermutlich hat die Kleine Bekanntschaft mit einem Stachelschwein gemacht, das schmerzhafte Spuren in ihrem Gesicht und auf dem Rest des Körpers hinterlassen hat.

Ihre Besitzer haben sich sofort auf den Weg zur Notaufnahme gemacht. Dort brauchten die Ärzte insgesamt 2 Stunden, um die ca. 500 Stacheln vorsichtig wieder aus dem Fell herauszuziehen. Heute spricht der leitende Tierarzt Leonardo von einem einzigartigen Fall, der ihm in dieser Art und Weise noch nie vorher begegnet war. Die kleine Patientin sollte schon bald zu ihren Besitzern wieder nach Hause gehen und befindet sich mittlerweile wieder auf dem Weg der Besserung. Er sagte jedoch einfach: Noch einmal Glück gehabt.