Deswegen isst dein Haustier seinen eigenen Kot:

Kein Grund zur Panik!

Deswegen isst dein Haustier seinen eigenen Kot:

Es mag kein besonders appetitliches Thema sein, doch es muss gesagt werden: Manche Haustiere essen ihren eigenen Kot. Aber warum eigentlich?

Unsere menschliche Reaktion auf diese Vorstellung ist: Bäh, igitt! Für uns ist es unvorstellbar, den eigenen Kot zu essen. Dass es ein großer Teil der Tierwelt allerdings tut, ohne sich auch nur im Geringsten dafür zu schämen, weiß kaum jemand. 

Vielleicht ist dir dieses Verhalten schon einmal bei deinem eigenen Haustier aufgefallen - und vermutlich hast du sofort versucht, es zu unterbinden. Dabei ist es u. a. für Hasen und Nager ein vollkommen normales Verhalten, und wir verraten dir, weswegen du dein Tier davon auf keinen Fall abhalten solltest - es sei denn, dabei handelt es sich um deinen Hund. Dazu später mehr.

Zuallererst einmal: Unser Ekel vor dem eigenen Kot ist leider absolut menschlich. Kein anderes Tier graust sich vor seinen Exkrementen, manche Arten verdanken dem Verzehr von Kot sogar ihre Gesundheit

Weswegen manche Tierarten ihre Exkremente wieder aufnehmen und wieso du deinen Hund jedoch davon abhalten solltest, liest du auf der nächsten Seite.