Ein Straßenhund wurde von Schulkindern grundlos gequält

Doch in letzter Sekunde kam die Rettung

Die 16-jährige Schülerin Anita Valkovan hatte schon seit sie ein kleines Mädchen war panische Angst vor Hunden. Eines Tages beobachtete sie, wie zwei Mitschüler auf dem Schulhof einen Straßenhund mit Steinen bewarfen. Trotz ihrer Angst wollte sie dem Tier helfen. Sie rief ihre Großeltern und ihre Mutter an, aber alle meinten nur, dass man daran nichts ändern könne. Doch das wollte Anita nicht hinnehmen.

Lies die ganze Geschichte auf den nächsten Seiten!