Nach 10 Jahren Gefangenschaft wurde sie endlich befreit

Doch ihr Zustand ist bedenklich

Noch immer erfreuen sich sogenannte Roadside Zoos in den USA einer erstaunlichen Beliebtheit. Diese "Zoos", wenn man sie denn so nennen will, können in mehreren Staaten ohne große Probleme eröffnet werden und die Bedingungen für die Tiere sind dementsprechend schlecht: Ohne ausgebildetes Personal, das sich um die Tiere kümmert, verbringen diese ihre Zeit lethargisch in zu kleinen Käfigen, oftmals mit nichts mehr als einem Betonboden und Eisenstangen.

Nun ist es der Tierschutzorganisation PETA gelungen sich eines besonders traurigen Falls anzunehmen: Die Bärin Lily musste zehn Jahre in einem kleinen Käfig leben - bei ihrer Rettung schien sie sich schon aufgegeben zu haben ...

Weiter geht es auf der nächste Seite.

Dennis

Autor dieses Artikels

Dennis - "Von einem bestimmten Alter an ist jeder Mensch für sein Gesicht verantwortlich." (A. Camus)