Der Bestseller einer Katze

Katzenbiographie wird zum Verkaufsschlager

Diese Katze ist wohl erfolgreicher als manch ein Möchtegernautor. Ihre Biographie verkaufte sich für eine unglaubliche Summe.

Als Vicky Myron, eine Bibliothekarin aus Iowa, im Jahr 1988 ein halberfrorenes Katzenjunges neben ihrer Bibliothek fand, adoptierte sie es und zog es dort auf. Dewy war ein Star in seiner Bibliothek und alle Besucher liebten ihn, brachten ihm Futter und streichelten ihn. Jeder Besucher bekam eine ganz eigene Kuscheleinheit. Der Kater verstarb im Winter 2007 und seine Adoptivmutter entschloss sich zusammen mit einigen Publizisten ein Buch über ihren besonderen Freund zu schreiben und es zu veröffentlichen. Das Unglaublichste daran ist jedoch, dass ein Verlag sagenhafte 1.25 Millionen Dollar für Dewys Memoiren zahlte. Dieses Buch begeistert nun Tierfreunde in aller Welt und ist zugleich eine schöne Erinnerung an einen sehr liebenswerten Kater namens Dewy.